Stephan Küsters und Marco Antwerpen vom Regionalligisten Preußen Münster wurden bis auf weiteres vom Verein freigestellt, da sie nicht professionell aufs Training vorbereitet haben sollen.

Münster suspendiert "unprofessionelle" Spieler

05. November 2003, 16:29 Uhr

Stephan Küsters und Marco Antwerpen vom Regionalligisten Preußen Münster wurden bis auf weiteres vom Verein freigestellt, da sie nicht professionell aufs Training vorbereitet haben sollen.

Der Nord-Regionalligist Preußen Münster hat zwei seiner Spieler vom Trainings- und Spielbetrieb freigestellt. Stephan Küsters und Marco Antwerpen wurden bis auf weiteres vom Verein suspendiert, da sie sich in Ihrer Freizeit unprofessionell auf die Trainingswoche vorbereitet haben sollen.

"Das kann der Verein in der augenblicklichen Situation nicht tolerieren", erklärte SCP-Präsident Thomas Herda die Abmahnung der beiden Routiniers.

Autor:

Kommentieren