Jean-Louis Tavarez, Publikumsliebling des Regionalliga Shooting-Stars Wuppertaler SV, bekommt

WSV: "Lebenslänglich" für Tavarez

tt
31. Oktober 2003, 12:16 Uhr

Jean-Louis Tavarez, Publikumsliebling des Regionalliga Shooting-Stars Wuppertaler SV, bekommt "lebenslänglich" am Zoo. Vereins-Führung und Spieler einigten sich auf eine vorzeitige Vertragsverlängerung um drei Spielzeiten.

"Der Kontrakt gilt sowohl für die Regionalliga als auch für die Zweite Bundesliga. Wir können als Tabellenführer schließlich nicht so tun, als hätten wir mit dem Aufstieg nichts zu tun", argumentiert WSV-Manager Thomas Richter. Tavarez war der erste Kandidat, mit dem die Zusammenarbeit frühzeitig verlängert wurde. Ähnliche Gespräche gab es auch mit Keeper Christian Maly und Abwehr-Ass Karsten Baumann. Björn Mehnert sowie Marc-André Narewsky sollen in den nächsten Tagen an den Verhandlungstisch gebeten werden. Ersatz-Torwart Daniel Schell, mit dem zunächst ein Ein-Jahres-Vertrag abgeschlossen wurde, signalisierte gegenüber Trainer Georg Kreß bereits Bereitschaft, am Zoo zu bleiben. Thomas Richter: "Wir wollen möglichst frühzeitig mit den eigenen Leuten weiterplanen. Ihre Qualitäten und die einzelnen Charaktere waren bisher absolut überzeugend."

Autor: tt

Kommentieren