Bezirksliga 4: 2. Spieltag, Vorschau & Expertentipp

Vogelheim muss punkten

ak
18. August 2006, 19:11 Uhr

Die Bezirksligasaison 2006/07 hat kaum begonnen, schon gibt es die ersten Überraschungen. So kam der VfB Frohnhausen, immerhin Vorjahresvierter und heimlicher Aufstiegsaspirant, mit 3:6 beim Aufsteiger Teutonia Überruhr unter die Räder. Am Sonntag gilt es für die Frohnhauser bei ihrer Heimpremiere daher Wiedergutmachung zu betreiben.

Mit der SG Essen-Schönebeck kommt ein weiterer Aufsteiger an die Hamburger Straße. Die Premiere verlief für den Liganeuling allerdings auch nicht viel gelungener: 1:3 hieß es nach 90 Minuten für den Gast DJK Katernberg 19. Am Sonntag heißt es also für beide Kontrahenten, einen Fehlstart zu vermeiden.

Von Fehlstart kann beim SV Teutonia Überruhr freilich nicht die Rede sein: Mit dem 6:3 gegen den VfB Frohnhausen katapultierte sich der Aufsteiger prompt an die Tabellenspitze und bestreitet beim Vogelheimer SV die Spitzenbegegnung des zweiten Spieltags.
Der Absteiger und Meisterschaftsfavorit aus dem Essener Norden muss dringend punkten, denn beim Aufstiegskonkurrenten SuS Haarzopf wurden am ersten Spieltag drei wichtige Punkte im Meisterschaftsrennen liegen gelassen. Vogelheim-Trainer Jose Abejion sieht im kommenden Gegner eine „kämpferisch starke, sehr kompakte Mannschaft, die vor Selbstbewusstsein strotzen wird.“ Nichtsdestotrotz möchte er die „Niederlage mit einem Sieg wettmachen“. Dabei muss Abejion auf die Dienste von Sascha Schulte verzichten: im Training verletzte er sich am Knie – Diagnose noch offen.

Der SuS Haarzopf muss seinerseits im Spitzenspiel beim SC Rellinghausen antreten: Der neuformierte Klub aus dem Essener Süden kam gut aus dem Startlöchern: mit einem 1:0-Auswärtserfolg unterstrich der ESC die guten Leistungen aus der Vorbereitung und untermauert die Aufstiegsambitionen. Der SuS Haarzopf wird die drei Punkte jedoch nicht her schenken wollen, hat man doch als Saisonziel den Aufstieg ausgegeben.

Vogelheims Trainer Jose Abejion tippt den 2. Spieltag:

Autor: ak

Mehr zum Thema

Kommentieren