Für Gerd Kleppinger ist es kein besonderes Spiel, für etliche seiner jungen Kicker aber schon. Am Samstag gastiert der FC St. Pauli in der Lohrheide.

SCHALKE U 23: Wattenscheid als Maßstab

hb
02. Oktober 2003, 11:33 Uhr

Für Gerd Kleppinger ist es kein besonderes Spiel, für etliche seiner jungen Kicker aber schon. Am Samstag gastiert der FC St. Pauli in der Lohrheide.

Für Gerd Kleppinger ist es kein besonderes Spiel, für etliche seiner jungen Kicker aber schon. Am Samstag gastiert der FC St. Pauli in der Lohrheide, Kult-Klub vom Kiez und ehemaliger Arbeitgeber des Schalker "U 23" -Trainers. Kleppinger: "Auch gegen St. Pauli geht es für uns nur darum, die drei Punkte einzufahren."

Bei so viel Pragmatismus muss die jüngste Schalker Vorstellung in Wattenscheid als Maßstab für die nächsten Wochen her halten. "Unser Anspruch ist es, uns von Woche zu Woche zu steigern. Das 4:1 bei 09 war sicherlich unser bestes Saisonspiel. Wenn bei der Mannschaft die Einstellung stimmt, ist sie gegen jeden Gegner in dieser Liga zu allem fähig", kündigt "Kleppo" den Hamburgern einen heißen Empfang an. "Die Atmosphäre wird wie gegen Braunschweig sein. Auch wenn mehr als die Hälfte der Zuschauer im eigenen Stadion zum Gegner hält, muss das kein Nachteil für uns sein", will der 45-Jährige gleich nachlegen.

Autor: hb

Kommentieren