Bundesligist Borussia Dortmund muss drei bis vier Wochen auf Ex-Nationalspieler Heiko Herrlich verzichten. Der Stürmer zog sich im Spiel der Amateure bei Preußen Münster einen Bänderriss im Sprunggelenk zu.

Herrlich fällt mit Bänderriss mehrere Wochen aus

19. August 2003, 10:51 Uhr

Bundesligist Borussia Dortmund muss drei bis vier Wochen auf Ex-Nationalspieler Heiko Herrlich verzichten. Der Stürmer zog sich im Spiel der Amateure bei Preußen Münster einen Bänderriss im Sprunggelenk zu.

Die Verletzungsmisere beim Bundesligisten Borussia Dortmund reißt nicht ab. Stürmer Heiko Herrlich zog sich beim 2:0-Sieg der Amateur-Mannschaft bei Preußen Münster einen Bänderriss im Sprunggelenk zu. Der fünfmalige Nationalspieler wird nicht operiert, fällt der Vernehmen nach für drei bis vier Wochen aus.

Der 31 Jahre alte Stürmer spielte zuletzt unter BVB-Cheftrainer Matthias Sammer in der Bundesliga keine Rolle. Die drei ersten Punktspiele absolvierte Herrlich in der Regionalliga-Mannschaft von Trainer Horst Köppel.

Autor:

Kommentieren