In der Hauptrunde der Volleyball-Bundesliga hat mittlerweile die entscheidende Phase begonnen. Das gilt freilich auch für die RWE Volleys Bottrop.

RWE Volleys Bottrop

Nach der Pause bei den "Piraten" punkten

15. März 2011, 14:16 Uhr

In der Hauptrunde der Volleyball-Bundesliga hat mittlerweile die entscheidende Phase begonnen. Das gilt freilich auch für die RWE Volleys Bottrop.

Am Mittwoch gastiert das Team von Trainer Teun Buijs beim CV Mitteldeutschland (19.30 Uhr, Jahrhunderthalle Spergau). Mit einem Sieg könnten die Bottroper den Vorsprung auf die Play-Down-Ränge auf sechs Punkte ausbauen und wären, bei noch drei ausstehenden Partien, quasi sicher in den Play-Offs. Doch auch die "Piraten" aus Spergau wittern noch ihre Chance, der Abstiegsrunde aus dem Weg gehen zu können.

"Die Auswärtsspiele sind natürlich schwieriger als zu Hause, aber trotzdem wollen wir bei CV Mitteldeutschland gewinnen. Es wird ein harter Kampf", sagt Buijs, der sich auch von den vier Niederlagen nicht beirren lässt. Aktuell belegen die RWE Volleys den sechsten Tabellenplatz. "Das war vor der Saison unser angepeiltes Ziel. Ich denke, wir stehen gut da", meint Buijs.

Alle Fans, die nicht vor Ort sind, können die Satzverhältnisse auf www.facebook.com/rwevolleys live mitverfolgen. Das nächste Heimspiel der RWE Volleys steigt bereits am kommenden Sonntag. Die Jugendnationalmannschaft, Zurich Team VC Olympia Berlin, ist ab 16 Uhr zu Gast in der Bottroper Dieter-Renz-Halle. Tickets für die Partie gibt es im Online-Shop unter www.rwe-volleys.de.

Autor:

Kommentieren