Mit 0:2 unterlag der MSV Duisburg Borussia Mönchengladbach und kassierte damit nach den Niederlagen gegen Dortmund und Wuppertal die dritte Pleite in Serie.

U19: MSV - Gladbach 0:2

Doppelpack von Gladbachs Mandiangu

Nina Heithausen
13. März 2011, 21:23 Uhr

Mit 0:2 unterlag der MSV Duisburg Borussia Mönchengladbach und kassierte damit nach den Niederlagen gegen Dortmund und Wuppertal die dritte Pleite in Serie.

"Wir waren einfach nicht präsent genug", erklärt Zebra-Coach Uwe Fecht das Problem seiner Elf und fügt hinzu: "Wir haben nicht zügig genug nach vorne gespielt und uns zu wenig Torchancen erarbeitet."

[gallery]1652,0[/gallery]

Christopher Massamba Mandiangu brachte den Tabellendritten aus Mönchengladbach in der 25. Spielminute mit 1:0 in Front. "Wir haben in den vorderen Reihen die Bälle zu schnell verloren und mussten dann ständig in die Defensive zurück", analysierte Fecht. In der zweiten Hälfte gerieten seine Mannen dann erneut ins Hintertreffen, als Massamba Mandiangu mit seinem Tor den Sieg für die Gäste in trockene Tücher brachte.

Zufrieden war der Duisburger Trainer allerdings aber mit der Einstellung seiner Mannschaft: "Die Bereitschaft war vorhanden und in Ordnung." Am kommenden Wochenende geht es für die Duisburger-Elf zum Revierderby nach Bochum.

Autor: Nina Heithausen

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren