Die Regionalliga-Amateure von Bayer Leverkusen werden ab sofort von Dirk Dreher betreut. Der ehemalige Coach, Peter Hermann, arbeitet von nun an als Assistent von Klaus Augenthaler bei den Profis.

Dreher neuer Trainer bei Bayer-Amateuren

14. Mai 2003, 20:47 Uhr

Die Regionalliga-Amateure von Bayer Leverkusen werden ab sofort von Dirk Dreher betreut. Der ehemalige Coach, Peter Hermann, arbeitet von nun an als Assistent von Klaus Augenthaler bei den Profis.

Der neue Trainer der Regionalliga-Amateure des Bundesligisten Bayer Leverkusen heißt Dirk Dreher. Der bisherige Co-Trainer übernimmt den Posten von Peter Hermann, der ab sofort wieder als Assistent des neuen Bayer-Cheftrainers Klaus Augenthaler bei den Profis arbeitet. Diese Funktion hatte Hermann auch schon unter Klaus Toppmöller ausgefüllt, ehe er nach dessen Entlassung die ebenfalls abstiegsbedrohten U21-Amateure vom damals zum Cheftrainer beförderten Thomas Hörster übernahm.

Dreher, der bereits seit 1977 im Verein ist, wird die Bayer-Amateure am Sonntag beim Keller-Duell beim SC Verl erstmals verantwortlich betreuen. Der 37-Jährige wird von Rüdiger Vollborn (40) unterstützt, der als Torhüter mit Leverkusen den Uefa-Cup (1988) und DFB-Pokal (1993) gewonnen hatte.

Autor:

Kommentieren