Im Vorjahr war Juan Roman Riquelme als neuer Hoffnungsträger zum FC Barcelona gekommen. Nach einem enttäuschenden Jahr wurde der Argentinier nun an den FC Villareal ausgeliehen.

"Barca" schiebt Riquelme nach Villareal ab

bb
28. August 2003, 12:22 Uhr

Im Vorjahr war Juan Roman Riquelme als neuer Hoffnungsträger zum FC Barcelona gekommen. Nach einem enttäuschenden Jahr wurde der Argentinier nun an den FC Villareal ausgeliehen.

Das Kapitel Barcelona ist für Juan Roman Riquelme vorerst beendet. Der spanische Erstligist hat das Personalproblem mit seinem Spielmacher gelöst. Die Katalanen leihen den argentinischen Nationalspieler mindestens bis 2004 an den Ligarivalen FC Villarreal aus. Das gab der neue Klub des Mittelfeldstars, der in Barcelona durch die Verpflichtung des brasilianischen Weltmeisters Ronaldinho das Ausländer-Kontingent und die Gehaltskasse belastet hatte, am Donnerstag bekannt.

Villarreal kann den Südamerikaner, der im vergangenen Jahr für eine Ablöse von elf Millionen Euro vom Ex-Weltpokalsieger Boca Juniors Buenos Aires nach Spanien gewechselt war, nach Saisonschluss für ein weiteres Jahr ausleihen.

Autor: bb

Kommentieren