Fußball-Zweitligist SC Paderborn hat im zweiten Spiel unter dem neuen Trainer Holger Fach den ersten Sieg gefeiert und sich im Abstiegskampf wieder Luft verschafft.

1:0! Paderborn siegt in Augsburg

30. Januar 2007, 19:24 Uhr

Fußball-Zweitligist SC Paderborn hat im zweiten Spiel unter dem neuen Trainer Holger Fach den ersten Sieg gefeiert und sich im Abstiegskampf wieder Luft verschafft.

Fußball-Zweitligist SC Paderborn hat im zweiten Spiel unter dem neuen Trainer Holger Fach den ersten Sieg gefeiert und sich im Abstiegskampf wieder Luft verschafft. In einem Nachholspiel vom Freitag gewannen die Ostwestfalen beim FC Augsburg mit 1:0 (0:0) und haben durch den ersten Sieg nach neun Spielen sechs Tore Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. Den Siegtreffer erzielte der eingewechselte Benjamin Schüßler neun Minuten vor dem Ende. Für Augsburg war es die erste Heimniederlage nach dem 0:2 gegen den 1. FC Köln am ersten Spieltag. In den vorherigen fünf Partien auf eigenem Platz waren die Schwaben sogar ohne Gegentor geblieben. Vor 8600 Zuschauern im Rosenau-Stadion begannen die Gastgeber gut, Lars Müller und Ingo Hertzsch scheiterten aber in der Anfangsphase an Paderborns Keeper Tom Starke. Nach einer Viertelstunde kamen die Gäste besser ins Spiel, doch auch Starkes Gegenüber Sven Neuhaus parierte gegen Roel Brouwers glänzend. Nach der Pause verflachte die Partie. Paderborn stand sicher, wagte aber wenig nach vorne, Augsburg blieb ideenlos.

Autor:

Kommentieren