Zweitligist 1. FC Köln hat Enis Alushi zum SV Wehen und Tobias Nickenig an die Sportfreunde Siegen ausgeliehen.

"Geißböcke" verkleinern ihren Kader

dst1
30. Januar 2007, 17:24 Uhr

Zweitligist 1. FC Köln hat Enis Alushi zum SV Wehen und Tobias Nickenig an die Sportfreunde Siegen ausgeliehen.

Nach fünf Neuverpflichtungen in der Winterpause hat Zweitligist 1. FC Köln Enis Alushi zum Regionalliga-Spitzenreiter SV Wehen und Tobias Nickenig zum Zweitliga-Absteiger Sportfreunden Siegen, die ebenfalls in der Regionalliga Süd spielen, ausgeliehen

Die Kölner hatten am vergangenen Freitag durch das 3:1 bei Wacker Burghausen den ersten Sieg im fünften Spiel unter Trainer Christoph Daum eingefahren, liegen aber trotzdem zwölf Punkte hinter einem Aufstiegsplatz zurück.

In der Winterpause waren Serhat Akin (RSC Anderlecht), Fabio Luciano (Rentistas Montevideo), Marius Johnsen (Start Kristiansand), Andre Ceara (Iraty Sportsclub) und Tiago (Atletico Mineiro) zu den "Geißböcken" gekommen.

Autor: dst1

Kommentieren