Englischer Nationaltorwart wechselt nach Tottenham

db
27. August 2003, 12:14 Uhr

Neben dem FC Chelsea sind auch andere Teams aus der Premier League auf dem Transfermarkt tätig. Die Tottenham Hotspurs haben den englischen Nationalkeeper Paul Robinson von Leeds United verpflichtet.

Lange hat Nationaltorwart Paul Robinson an einem Wechsel innerhalb der Premier League gefeilt, nun ist es anscheinend perfekt. Der Keeper steht unmittelbar vor dem Sprung von Leeds United zu den Tottenham Hotspurs. Bevor die Transferperiode am Sonntag endet, soll Robinson für umgerechnet fünf Millionen Euro unterzeichnen.

Team-Manager Glenn Hoddle will bei den "Spurs" den Druck auf US-Nationaltorwart Kasey Keller erhöhen, Ersatztorwart Neil Sullivan soll im Gegenzug zu Chelsea London wechseln. Der 23-jährige Robinson war vor Saisonbeginn schon mit Meister Manchester United und Arsenal London in Verbindung gebracht worden. Der Wechsel zu Aston Villa scheiterte ebenfalls.

Autor: db

Kommentieren