Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt hat in der Rückrunden-Vorbereitung nur mit Mühe einen Fehlstart vermieden.

2:2 gegen Freiburg! Amanatidis bewahrt Frankfurt vor Fehlstart

09. Januar 2007, 19:08 Uhr

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt hat in der Rückrunden-Vorbereitung nur mit Mühe einen Fehlstart vermieden.

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt hat in der Rückrunden-Vorbereitung nur mit Mühe einen Fehlstart vermieden. Beim 2:2 (0:1) im Test gegen Zweitligist SC Freiburg während des Trainingslagers im portugiesischen Albufeira kamen die Hessen in ihrem ersten Spiel des neuen Jahres erst fünf Minuten vor dem Abpfiff durch Ioannis Amanatidis zum Ausgleich. Zuvor waren die Breisgauer durch Jonathan Pitroipa (10.) und Otar Chisaneischwili (71.) zweimal in Führung gegangen. Frankfurts zwischenzeitlichen Ausgleich hatte der zu Jahresbeginn von Regionalligist Sportfreunde Siegen gekommenen Neuzugang Marcel Heller (62.) erzielt.

Autor:

Kommentieren