Der erste Vormittag unter Oberhausens neuen Trainer Theo Schneider neigt sich dem Ende entgegen. Um 10.30 Uhr trafen die letzten RWO-Spieler am Vormittag ein.

RWO: Die Premiere

Schneiders erste, kurze Schicht

Christian Brausch
24. Februar 2011, 12:53 Uhr

Der erste Vormittag unter Oberhausens neuen Trainer Theo Schneider neigt sich dem Ende entgegen. Um 10.30 Uhr trafen die letzten RWO-Spieler am Vormittag ein.

Anschließend sprach der neue Coach ab 10.50 Uhr circa 15 Minuten mit seiner neuen Mannschaft. Es folgte die erste Einheit im Speldorfer Ruhrstadion, die allerdings nur knapp 60 Minuten dauerte: ein bisschen Warmmachen, ein paar Spielzüge und dann war auch schon wieder Schicht, wobei Schneider für den Nachmittag noch eine weitere Einheit angesetzte hat, um die Truppe vor dem Derby gegen den MSV Duisburg am Freitagabend besser kennenzulernen.

[video]rstv,873[/video]
Zu diesem Zweck wurde sicherlich auch das gemeinsame Mittagessen in der Gastronomie an der Landwehr um 12.30 Uhr angesetzt, in dessen Anschluss sich Schneider den Fragen der Medienvertreter stellen wird.

Autor: Christian Brausch

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren