Fußball-Bundesligist 1. FC Köln muss voraussichtlich für drei Wochen auf Innenverteidiger Pedro Geromel verzichten, der somit auch in Dortmund fehlen wird.

Köln: Abwehrsorgen

Geromel fehlt mindestens drei Wochen

sid
22. Februar 2011, 22:19 Uhr

Fußball-Bundesligist 1. FC Köln muss voraussichtlich für drei Wochen auf Innenverteidiger Pedro Geromel verzichten, der somit auch in Dortmund fehlen wird.

Der Brasilianer musste am Dienstag das Training abbrechen, nach einer Untersuchung bei Klubarzt Peter Schäferhoff wurde ein Muskelfaserriss im Adduktorenbereich festgestellt. Geromel wird den Kölnern damit voraussichtlich drei Wochen fehlen.

Der FC trifft am Samstag auf den SC Freiburg (15.30 Uhr/Sky und Liga total!) und gastiert eine Woche später bei Spitzenreiter Borussia Dortmund (4. März). Danach folgt das Heimspiel gegen Hannover 96 (11. März). Bereits kurz vor Saisonbeginn hatte Geromel wegen eines Muskelfaserrisses zwei Wochen pausieren müssen.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren