Wanne-Eickels Trainer Klaus Berge kann aufatmen: Benjamin Reis zog sich im Spiel beim ASC Dortmund keine schwere Knieverletzung, sondern nur eine Prellung zu.

DSC Wanne-Eickel

Dzinic und Stemmer haben verlängert

RS
17. Februar 2011, 15:43 Uhr

Wanne-Eickels Trainer Klaus Berge kann aufatmen: Benjamin Reis zog sich im Spiel beim ASC Dortmund keine schwere Knieverletzung, sondern nur eine Prellung zu.

Die Zahnentzündung, an der Serdar Yigit leidet, hat bei ihm muskuläre Probleme ausgelöst, die den Mittelfeldspieler noch längere Zeit beschäftigen dürften.

Gute Nachrichten gibt es von Safet Dzinic und Sebastian Stemmer, beide Nachwuchskräfte einigten sich mit dem Sportlichen Leiter des DSC, Jörg Kowalski, darauf, bis 2012 zu verlängern.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren