In Duisburg überschlagen sich die positiven Meldungen. Erst der Punktgewinn in Augsburg, dann die Planungssicherheit mit Milan Sasic und Bruno Hübner.

MSV Duisburg

Sasic und Hübner bleiben Zebras treu

14. Februar 2011, 12:37 Uhr

In Duisburg überschlagen sich die positiven Meldungen. Erst der Punktgewinn in Augsburg, dann die Planungssicherheit mit Milan Sasic und Bruno Hübner.

Aber der Reihe nach: Angesichts der personellen Schieflage haben sich die Weiß-Blauen beim torlosen Remis den Zähler im Spitzenspiel redlich erkämpft. Sicherlich konnte das Topduell die hohen Erwartungen nicht erfüllen, dennoch ist Sasic zufrieden: „Vor dem Hintergrund, dass uns so viele Akteure ausgefallen sind, ist es ein Erfolg.“

Der kann auch auf administrativer Ebene verkündet werden. Denn die Vertragsverlängerungen mit Sasic sowie Sportdirektor Bruno Hübner sind nur noch reine Formsache. „Wir sind uns einig und müssen nur noch unseren Wilhelm unter die Kontrakte setzen“, bestätigt Hübner. „Wir haben nur noch keinen geeigneten Zeitpunkt gesehen, um die weitere Zusammenarbeit zu besiegeln“, will Hübner seine Unterschrift erst leisten, wenn „Boss“ David Karpathy nach seiner überstandenen Knie-OP wieder auf den Beinen ist.

Als sicher gilt auch, dass neben Sasic die Zusammenarbeit mit seinem Assistenten Fuat Kilic, Torwart-Coach Oliver Reck sowie Teammanager Ivica Grlic fortgesetzt wird. Schließlich hat die bisherige Arbeit der sportlichen Führung alle Erwartungen in dieser Serie weit übertroffen.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren