Die ehemaligen Weltklasse-Torhüter Toni Schumacher und Jean-Marie Pfaff haben Bayern München geraten, Manuel Neuer von Schalke 04 zu verpflichten.

Holt Manuel Neuer

Schumacher und Pfaff sind sich einig

sid
11. Februar 2011, 10:41 Uhr

Die ehemaligen Weltklasse-Torhüter Toni Schumacher und Jean-Marie Pfaff haben Bayern München geraten, Manuel Neuer von Schalke 04 zu verpflichten.

"Ich denke, als Nationaltorwart muss Bayern sich um ihn bemühen", sagte der ehemalige DFB-Torhüter Schumacher im Gespräch mit der Münchner tz. Pfaff, von 1982 bis 1988 selbst beim FC Bayern, schließt sich Schumacher an: "Wenn die Bayern einen deutschen Torwart wollen, dann sollten sie Neuer holen", sagte der Belgier der Bild-Zeitung.

Neuer glänzte in den vergangenen Spielen immer wieder mit starken Leistungen, sein Marktwert steigt derzeit täglich. Nach dem Länderspiel gegen Italien (1:1) gratulierte sogar der viermalige Welttorhüter Gianluigi Buffon zu einem starken Auftritt. In der Bundesliga hatte Neuer dem Spitzenreiter Borussia Dortmund beim 0:0 fast im Alleingang den Zahn gezogen. Solch überzeugende Leistungen seien auch der Grund, "warum er bei den Bayern auf dem Einkaufszettel steht", sagte Schumacher.

Der Rekordmeister habe zwar "mit Kraft einen guten Keeper im Tor. Aber ihn haben wir erst fünf Spiele gesehen", sagte Schumacher, verwies aber auf einen talentierten Torhüter, der bei den Bayern gescheitert ist: "Bei dieser Lösung bleibt immer das Schicksal von Michael Rensing im Kopf. Es muss also eine eindeutige Überlegung sein, Neuer zu Bayern zu holen!"

Neuer hat bei Schalke 04 noch einen Vertrag bis 2012. Trainer Felix Magath hatte kürzlich verkündet, seinen Torhüter nicht vor dem Ende der Vertragslaufzeit ziehen zu lassen. "Bis 2012 bleibt er auf jeden Fall bei uns", sagte Magath und deutete an, dass der Nationaltorhüter auch über 2012 hinaus den Königsblauen erhalten bleiben könnte: "Wir sind im Gespräch. Wir werden im Frühjahr gemeinsam mit Manuel eine Entscheidung treffen. Die ersten Gespräche deuten darauf hin, dass wir eine Chance haben, mit Manuel Neuer zu verlängern."

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren