U21-Nationalstürmer Patrick Helmes wird dem Fußball-Zweitligisten 1. FC Köln in diesem Jahr nicht mehr zur Verfügung stehen.

Kölns Stürmer Helmes muss operiert werden

28. November 2006, 17:24 Uhr

U21-Nationalstürmer Patrick Helmes wird dem Fußball-Zweitligisten 1. FC Köln in diesem Jahr nicht mehr zur Verfügung stehen.

U21-Nationalstürmer Patrick Helmes wird dem Fußball-Zweitligisten 1. FC Köln in diesem Jahr nicht mehr zur Verfügung stehen. Der Torjäger, der im September einen Mittelfußbruch erlitten hatte, unterzieht sich am Donnerstag in München einer Operation. Dabei wird ihm eine Stahlplatte eingesetzt. `Die Regeneration ist zwar gut verlaufen, der Knochen jedoch nur zu zwei Dritteln durchbaut´, sagte FC-Mannschaftsarzt Dr. Peter Schäferhoff, der diese Maßnahme gemeinsam mit Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt abstimmte. Helmes, der in fünf Spielen sieben Tore erzielte, soll im Wintertrainingslager des 1. FC Köln wieder mit dem Lauftraining beginnen.

Autor:

Kommentieren