1:1 in Burghausen! Eintracht verpasst zweiten Saisonsieg

26. November 2006, 15:53 Uhr

Eintracht Braunschweig hat trotz zwischenzeitlicher Führung den zweiten Saisonsieg verpasst und bleibt Tabellenletzter der 2. Fußball-Bundesliga.

Eintracht Braunschweig hat trotz zwischenzeitlicher Führung den zweiten Saisonsieg verpasst und bleibt Tabellenletzter der 2. Fußball-Bundesliga. Die Niedersachsen kamen am 14. Spieltag nicht über ein 1:1 (1:0) bei Wacker Burghausen hinaus, blieben aber auch im zweiten Spiel unter Trainer Willi Reimann ungeschlagen. Nachdem Abwehrspieler Benjamin Siegert die Gäste vor 5050 Zuschauern in der Wacker-Arena mit einem Kopfballtor in der 40. Minute in Führung gebracht hatte, glich Marek Krejci nach dem Seitenwechsel aus (64.). Allerdings blieben auch die Burghausener auf einem Abstiegsplatz. Die Eintracht war vor allem in den ersten 45 Minuten das klar bessere Team und erarbeitete sich gleich mehrere gute Chancen, während Wacker viel zu selten gefährlich vor das gegnerische Tor kam. Erst nach dem Seitenwechsel ließ Trainer Markus Schupp seine Mannschaft offensiver agieren und wurde dafür letztlich belohnt.

Autor:

Kommentieren