Der 1. FC Kaiserslautern hat seine Erfolgsserie fortgesetzt und einen Aufstiegsplatz in der 2. Fußball-Bundesliga erobert.

1:0 in Offenbach! Lautern hält Kontakt zur Spitze

17. November 2006, 19:58 Uhr

Der 1. FC Kaiserslautern hat seine Erfolgsserie fortgesetzt und einen Aufstiegsplatz in der 2. Fußball-Bundesliga erobert.

Der 1. FC Kaiserslautern hat seine Erfolgsserie fortgesetzt und einen Aufstiegsplatz in der 2. Fußball-Bundesliga erobert. Der Bundesliga-Absteiger gewann bei Kickers Offenbach mit 1:0 (0:0) und verkürzte durch das vierte Spiel in Folge ohne Niederlage den Rückstand auf die Spitzenteams Karlsruher SC und Hansa Rostock vor deren Aufeinandertreffen am Montag vorübergehend auf vier Punkte. Offenbach steckt nach nur einem Punkt aus den letzten vier Partien dagegen weiter auf einem Abstiegsplatz fest. Das Siegtor für den FCK erzielte der Algerier Nourredine Daham mit seinem sechsten Saisontor (48.).

Vor 14.163 Zuschauern am Bieberer Berg hatte Offenbachs Trainer Wolfgang Frank sein Team nach dem 1:4 bei Wacker Burghausen auf fünf Positionen geändert. So kam Neuzugang Sean Dundee nach zwölf Einwechslungen in den ersten zwölf Spielen zu seinem ersten Einsatz von Beginn an für den OFC. Dennoch blieben die Gastgeber vor allem in der Offensive harmlos. Die Pfälzer waren im ersten Durchgang kaum gefährlich, kamen aber schon drei Minuten nach dem Wechsel zum Führungstreffer.

Autor:

Kommentieren