Hansa Rostock bleibt in der 2. Fußball-Bundesliga weiter ungeschlagen und bleibt damit auf Aufstiegskurs.

4:0 gegen Braunschweig! Hansa weiter auf Bundesliga-Kurs

10. November 2006, 19:51 Uhr

Hansa Rostock bleibt in der 2. Fußball-Bundesliga weiter ungeschlagen und bleibt damit auf Aufstiegskurs.

Hansa Rostock bleibt in der 2. Fußball-Bundesliga weiter ungeschlagen und bleibt damit auf Aufstiegskurs. Die Norddeutschen kamen zu einem ungefährdeten 4:0 (2:0)-Heimerfolg gegen Schlusslicht Eintracht Braunschweig und zogen mit 28 Punkten mit Tabellenführer Karlsruher SC gleich. Braunschweig wartet dagegen auch nach dem fünften Spiel unter Trainer Djuradj Vasic auf den ersten Punkt und behält mit sechs Punkten die rote Laterne. Die Treffer für die Hanseaten erzielten zweimal Ex-Nationalspieler Christian Rahn (7./54. Minute), Enrico Kern (41.) und der erst fünf Minuten zuvor eingewechselteNeuzugang Sebastian Hähnge (87.).

Braunschweigs Verteidiger Dennis Brinkmann sah in der 35. Minute wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte. Die Elf von Hansa-Trainer Frank Pagelsdorf kontrollierte vor 14.000 Zuschauern im Ostseestadion von Beginn an die Partie und ging früh durch Rahn in Führung, der aus zwölf Metern unhaltbar in den Winkel einschoss. Vier Minuten vor der Pause sorgte Kern mit seinem siebten Saisontreffer bereits für die Vorentscheidung. Nach dem Wechsel verwertete wiederum Rahn einen Freistoß von Kapitän Stefan Beinlich per Kopf zu seinem zweiten Treffer.

Autor:

Kommentieren