Bezirksliga 13: Vorschau & Expertentipp

Top-Spiel bereits am Samstag

fz
18. August 2006, 14:10 Uhr

Bereits am Samstag findet das Top-Duell des 2. Spieltages statt: Der Tabellendritte SV Horst-Emscher 08 empfängt den Zweiten SC Weitmar 45. Beiden Teams wird zugetraut, auch am Saisonende im Kampf um den Aufstieg noch ein Wörtchen mitreden zu können. "Das Spiel in Horst ist eine Aufgabe, an der wir uns messen lassen müssen", sagte Weitmars Trainer Jörg Berg

Einen ähnlichen "Hurra"-Fußball wie beim 5:0-Auftaktsieg gegen den VfB Kirchhellen wird man von den Bochumern allerdings nicht erwarten können. Schließlich ist auch Berg nicht entgangen, dass die Gäste aus Kirchhellen trotz der klaren Niederlage zahlreiche hochkarätige Torchancen besaßen. "Daran müssen wir einfach arbeiten. Das war nicht zufriedenstellend", merkte Berg an.

Besonderen Respekt zeigt der Übungsleiter vor der Heimstärke des SV Horst-Emscher. Ein Jahr lang blieben die Gelsenkichener auf eigenem Geläuf ungeschlagen - die 18 Spiele (Heim- und Auswärtsspiele) ohne Niederlage fielen ebenfalls in diesen Zeitraum - ehe Adler Riemke beide Serien auf einmal beendete.

Auch Klaus Schmidtchen, Trainer des SV Horst Emscher 08, sieht das Spiel als "ersten kleinen Gradmesser" für sein Team an. Der Mannschaft, das nach Meinung von Schmidtchen in der Breite deutlich stärker ist als in der vergangenen Spielzeit, ist in dieser Saison sogar der Sprung nach ganz oben zuzutrauen. Schmidtchen bleibt bescheiden: "Wir wollen unter die ersten Fünf. Die Topfavoriten sind für mich aber Wanne 11 und Weitmar 45."

Personell können übrigens beide Teams fast aus dem Vollen schöpfen. Güney und Özcan sind bei Horst noch angeschlagen, der Elf vom Waldschlößchen fehlt dafür Zugang Matthias Oswald.
Auf Seite 2: Weitere Partien und Expertentipp

Autor: fz

Seite 1 / 2 Nächste Seite >

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren