Der Champions-League-Sieger rüstet weiter auf: Der brasilianische Weltmeister Kaka wechselt für die Ablösesumme von rund acht Millionen Euro vom FC Sao Paolo zum AC Mailand in die Serie A.

Neuer Weltmeister für den AC Mailand

er
14. August 2003, 14:46 Uhr

Der Champions-League-Sieger rüstet weiter auf: Der brasilianische Weltmeister Kaka wechselt für die Ablösesumme von rund acht Millionen Euro vom FC Sao Paolo zum AC Mailand in die Serie A.

Das "Unternehmen Titelverteidigung" lässt sich der AC Mailand einiges kosten. Der Champions-League-Sieger hat am Donnerstag den brasilianischen Weltmeister Kaka vom FC Sao Paulo verpflichtet. Die Ablösesumme für den 21 Jahre alten ehemaligen Teamkollegen des Leverkusener Stürmers Franca soll rund acht Millionen Euro betragen.

In zehn Länderspielen für die "Selecao" erzielte Kaka bereits vier Treffer. Wie lange der Stürmer bei den Mailändern unter Vertrag steht, wurde allerdings noch nicht bekannt gegeben.

Autor: er

Kommentieren