Der NRZ-Champions-Cup 2011 steht vor der Tür. Am 5. Februar 2011 findet das Spektakel in der Fußballhalle Ballkontakt (Sternbuschweg 360, 47057 Duisburg) statt.

NRZ-Champions-Cup

Wiesentaler 05 sind die Schnellsten

RS
24. Januar 2011, 12:58 Uhr

Der NRZ-Champions-Cup 2011 steht vor der Tür. Am 5. Februar 2011 findet das Spektakel in der Fußballhalle Ballkontakt (Sternbuschweg 360, 47057 Duisburg) statt.

Die Bedingungen sind optimal auf hochwertigen Kunstrasen kämpfen 32 Teams in vier Achter-Gruppen um die begehrten Preise. Damit keine Langeweile aufkommt, wird auf vier Courts gleichzeitig gespielt. Jede Mannschaft hat die Garantie auf 70 Minuten Fußballspaß.

Die Anmeldung für das Hobbyturnier läuft und die Plätze sind schnell vergriffen. Denn kaum war der Termin für den NRZ-Champions-Cup bekannt gegeben, trudelten auch schon die ersten Anmeldungen ein. Der schnellste war Oliver Ritter vom FC Wiesentaler 05, und aus nur einem Grund: „Wir spielen häufiger Hobbyturniere und haben Spaß daran, an solch tollen Turnieren teilzunehmen.“ Dementsprechend war es für die Wiesentaler keine große Herausforderung eine schlagfertige Truppe auf die Beine zu stellen: „Wir werden mit acht bis zehn Spielern am Turnier teilnehmen“, freut sich Ritter auf den Cup.

Dabei steht für die 05er eine Sache besonders im Fokus. „Es sollen einfach faire und spannende Spiele stattfinden. Dann macht es auch jedem Spaß“, hofft Ritter auf Unterhaltung. Auch die eigenen Ambitionen sind bei den Wiesentalern nicht hoch geschraubt. Nein, eher olympisch: „Wir wollen so lange dabei sein, wie es möglich ist. Wir müssen nicht unbedingt den Titel holen.“ Aber er fügt hinzu: „Wenn es am Ende doch klappt, warum nicht.“

Unvorbereitet gehen die Hobbykicker nicht in das Turnier. Ritter: „Wir treffen uns regelmäßig zwei Mal pro Woche zum Kicken, von daher sind wir schon ein bisschen im Training“, Beim FC herrschen also schon Kreisliga-ähnliche Verhältnisse, von denen andere Hobbyteams nur träumen können.

Doch wie kam es zu der schnellen Anmeldung? Ritter erklärt: „Ich habe den Newsletter von RevierSport erhalten. Schnell wurde klar, dass wir da mitmachen.“

Die Anmeldung und die Vorbereitungen für den NRZ-Champions-Cup laufen auf Hochtouren. Anmelden kann man sich für eine Startgebühr von 79 Euro auf www.nrz-champions-cup.de. Dabei steht eins fest, kein Team geht leer aus! Jedes Team erhält einen hochwertigen Derbystar-Ball und ein Fünf-Liter-Partyfass von Diebels.

Autor: RS

Kommentieren