Zweitligist MSV Duisburg muss zwei Spiele auf Stammspieler Mihai Tararache verzichten. Der Mittelfeldakteur hatte gegen den Karlsruher SC (3:3) Schiedsrichter Kinhöfer beleidigt und dafür die Rote Karte gesehen.

"Zebra" Tararache für zwei Spiele gesperrt

dsch
18. September 2006, 17:39 Uhr

Zweitligist MSV Duisburg muss zwei Spiele auf Stammspieler Mihai Tararache verzichten. Der Mittelfeldakteur hatte gegen den Karlsruher SC (3:3) Schiedsrichter Kinhöfer beleidigt und dafür die Rote Karte gesehen.

Mittelfeldspieler Mihai Tararache von Bundesliga-Absteiger MSV Duisburg ist in den nächsten beiden Partien zum Zuschauen verdammt. Der Rumäne hatte in der Begegnung am Sonntag beim Karlsruher SC (3:3) Schiedsrichter Torsten Kinhöfer (Herne) beleidigt und dafür in der 88. Minute die Rote Karte gesehen.

Autor: dsch

Kommentieren