Der ehemalige Bundesliga-Profi Roland Seitz tritt die Nachfolge des zurückgetretenen Trainers Jos Luhukay beim Fußball-Zweitligisten SC Paderborn an.

Seitz neuer Trainer in Paderborn

05. September 2006, 17:25 Uhr

Der ehemalige Bundesliga-Profi Roland Seitz tritt die Nachfolge des zurückgetretenen Trainers Jos Luhukay beim Fußball-Zweitligisten SC Paderborn an.

Der ehemalige Bundesliga-Profi Roland Seitz tritt die Nachfolge des zurückgetretenen Trainers Jos Luhukay beim Fußball-Zweitligisten SC Paderborn an. Das berichteten übereinstimmend das DSF und der lokale Radiosender `Radio Hochstift´ am Dienstagnachmittag. Der 41-Jährige, der in der Saison 1993/1994 ein Spiel für den MSV Duisburg im Fußball-Oberhaus bestritt, trainierte zuletzt den Oberligisten Eintracht Trier. Davor war Seitz Coach beim Süd-Regionalligisten SC Feucht. Seitz-Vorgänger Luhukay war kurz vor Beginn der neuen Saison in der 2. Liga wegen unüberbrückbarer Differenzen mit der Vereinsführung überraschend zurückgetreten. Über weitere Fakten zum neuen sportlichen Leiter informierte Paderborn am Dienstagabend im Rahmen einer Pressekonferenz. In den ersten drei Saisonspielen, aus denen der SC vier Punkte holte, wurde das Team von Co-Trainer Markus Gellhaus betreut. Hinweis für die Redaktionen: Nach dem Ende der Pressekonferenz senden wir eine erweiterte Fassung.

Autor:

Kommentieren