Beckham gibt seinen Einstand für Real in Peking

dit
01. August 2003, 12:28 Uhr

"Spice Boy" David Beckham feiert am Samstag gegen den chinesischen Erstligisten Hyundai Peking sein Debüt beim spanischen Rekordmeister Real Madrid. Das Testspiel vor 45.000 Zuschauern ist Teil von Reals Asienreise.

Englands Superstar David Beckham gibt am Samstag in Peking erstmals nach seinem Weggang von Manchester United seinen Einstand bei den "Königlichen". Das Warten auf den 35-Millionen-Euro-Mann im Trikot von Rekordmeister Real Madrid hat damit endlich ein Ende. Das spanische Star-Ensemble trifft auf seiner Asienreise in einem Testspiel vor rund 45.000 Zuschauern auf den chinesischen Erstligisten Hyundai Peking.

Gedanklich schon im Bernabeu-Stadion

Doch "Spice-Boy" Beckham, der zwölf Jahre für "ManU" aktiv war, ist gedanklich schon jetzt weiter. "Seitdem ich meinen Vertrag unterschrieben habe, denke ich daran, das Real-Trikot im Bernabeu-Stadion zu tragen", erklärt der 28 Jahre alte Mittelfeldstar aus England, dessen Heimdebüt voraussichtlich am 27. August stattfinden soll. Mannschaftskollege Ronaldo spricht jedenfalls anerkennend von seinem neuen Mitspieler: "Sein Pässe sind wirklich gut. Ich hoffe, dass wir uns gut auf dem Platz verstehen."

Derweil wird erwartet, dass Luis Figo seinen Platz auf der rechten Außenbahn räumen muss. Der Portugiese, vor drei Jahren für die damalige Rekord-Ablöse von umgerechnet 58 Millionen Euro vom FC Barcelona zu Real gewechselt, soll künftig auf der linken Seite wirbeln.

Autor: dit

Kommentieren