Wegen eines Einrisses des Innenmeniskus im linken Knie muss 1860 München drei bis vier Wochen auf Philipp Tschauner verzichten. Der Ersatztorhüter des Zweitligisten zog sich die Verletzung im Training zu.

"Löwen"-Ersatzkeeper erleidet Innenmeniskuseinriss

bbi
02. Juli 2006, 15:46 Uhr

Wegen eines Einrisses des Innenmeniskus im linken Knie muss 1860 München drei bis vier Wochen auf Philipp Tschauner verzichten. Der Ersatztorhüter des Zweitligisten zog sich die Verletzung im Training zu.

Der Ersatztorhüter von 1860 München, Philipp Tschauner, wird voraussichtlich für drei bis vier Wochen ausfallen. Der 20-Jährige, der erst kürzlich vom Bundesligisten 1. FC Nürnberg zu den "Löwen" gewechselt war, hat sich im Training des Zweitligisten einen Innenmeniskuseinriss im linken Knie zugezogen. Am Montag soll eine Arthroskopie genaueren Aufschluss über die Verletzung geben.

Autor: bbi

Kommentieren