Nach dem Abstieg von CD Alaves aus der spanischen Primera Division durfte sich Jordi Cruyff, Sohn des niederländischen Idols Johan Cruyff, einen neuen Klub suchen. Sein neuer Verein heißt Espanyol Barcelona.

Jordi Cruyff heuert bei Espanyol Barcelona an

dit
30. Juli 2003, 15:53 Uhr

Nach dem Abstieg von CD Alaves aus der spanischen Primera Division durfte sich Jordi Cruyff, Sohn des niederländischen Idols Johan Cruyff, einen neuen Klub suchen. Sein neuer Verein heißt Espanyol Barcelona.

Jordi Cruyff hat einen neuen Verein gefunden. Der ehemalige niederländische Nationalspieler, Sohn von Hollands Fußball-Idol "König Johan" Cruyff, wechselt zum spanischen Erstligisten Espanyol Barcelona. Der 29-Jährige erhielt von seinem Ex-Klub CD Alaves nach dem Abstieg die Freigabe. Jordi Cruyff erhielt einen Ein-Jahres-Vertrag bei den Katalanen, die den Transfer offiziell bestätigten. Mit Alaves hatte Cruyff junior den Einzug ins UEFA-Pokalfinale 2001 in Dortmund gegen den FC Liverpool geschafft, unterlag damals allerdings mit 4:5 nach Verlängerung.

Autor: dit

Kommentieren