Für seine Notbremse im Pokalspiel gegen Aachen ist Mittelfeldspieler Pirmin Schwegler vom Bundesligisten Eintracht Frankfurt für zwei Spiele gesperrt worden.

Eintracht Frankfurt

Schwegler für zwei Spiele gesperrt

sid
03. Januar 2011, 15:19 Uhr

Für seine Notbremse im Pokalspiel gegen Aachen ist Mittelfeldspieler Pirmin Schwegler vom Bundesligisten Eintracht Frankfurt für zwei Spiele gesperrt worden.

Der Schweizer Nationalspieler Pirmin Schwegler vom Bundesligisten Eintracht Frankfurt ist für die nächsten zwei Spiele im DFB-Pokal gesperrt worden. Der Mittelfeldspieler war bei der Achtelfinal-Niederlage der Hessen beim Zweitligisten Alemannia Aachen am 22. Dezember von Schiedsrichter Michael Weiner (Giesen) wegen einer Notbremse des Feldes verwiesen worden. Da die Eintracht im Pokal ausgeschieden ist, fehlt Schwegler der Eintracht in den ersten Pokalspielen der Saison 2011/2012.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren