Um einiges leichter wird Ronaldo in die neue Saison der spanischen Primera Division gehen. Der Stürmer-Star von Real Madrid hat in seinem Heimaturlaub in Brasilien etwa zehn Pfund abgespeckt.

Ronaldo hat zehn Pfund weniger auf den Rippen

us
22. Juli 2003, 15:04 Uhr

Um einiges leichter wird Ronaldo in die neue Saison der spanischen Primera Division gehen. Der Stürmer-Star von Real Madrid hat in seinem Heimaturlaub in Brasilien etwa zehn Pfund abgespeckt.

Real Madrids Stürmerstar Ronaldo hat in seinem Heimaturlaub ordentlich abgespeckt. Der Brasilianer präsentierte sich einen Tag vor dem offiziellen Trainingsauftakt rank und schlank. Mit 78 Kilo bringt er zehn Pfund weniger auf die Waage als im Vorjahr.

"Ich fühle mich topfit. Dies wird mein bestes Jahr als Profi. Die Ärzte werden sich beim Gesundheits-Check über mich wundern", verkündete Ronaldo gegenüber den spanischen Medien vollmundig. In der vergangenen Saison war Ronaldo trotz seiner 23 Treffer in der Primera Division häufig als "Pummelchen" kritisiert worden.

Autor: us

Kommentieren