Energie Cottbus hat mit einem 1:0 (0:0)-Auswärtssieg beim abstiegsbedrohten LR Ahlen seinen dritten Tabellenplatz gefestigt. Francis Kioyo sorgte in der 52. Minute für das

Cottbus untermauert Aufstiegsambitionen

chl
09. April 2006, 16:56 Uhr

Energie Cottbus hat mit einem 1:0 (0:0)-Auswärtssieg beim abstiegsbedrohten LR Ahlen seinen dritten Tabellenplatz gefestigt. Francis Kioyo sorgte in der 52. Minute für das "Tor des Tages".

LR Ahlen hat im Kampf um den Klassenerhalt am 29. Spieltag der 2. Bundesliga einen schweren Rückschlag hinnehmen müssen. Nach zuvor zwei Heimsiegen hintereinander verlor das Team von Trainer Paul Linz gegen Energie Cottbus mit 0:1 (0:0). Die Gäste aus der Lausitz untermauerten dank des glücklichen Sieges den dritten Tabellenplatz, der am Saisonende zum Aufstieg in die Bundesliga berechtigen würde.

Für den Treffer des Tages sorgte in der 53. Minute Francis Kioyo, der freistehend vom Elfmeterpunkt Ahlens Torhüter Timo Reus keine Abwehrchance ließ. Mit einem klugen Pass in die Tiefe hatte Timo Rost dieses Tor vorbereitet. Vor 5416 Zuschauern blieben die anschließenden Angriffsbemühungen der Platzherren erfolglos.

Autor: chl

Kommentieren