Remis dank Harnafi - Bor. Mönchengladbach - Borussia Dortmund

06.10.2018

Bundesliga West

Remis dank Harnafi

Bor. Mönchengladbach trennte sich an diesem Samstag von Borussia Dortmund mit 2:2. Der vermeintlich leichte Gegner war Bor. M'gladbach mitnichten. Der Gastgeber kam gegen Bor. Dortmund zu einem achtbaren Remis.

Gladbach nahm in der Startelf vier Veränderungen vor und begann die Partie mit Schreiber, Santana Soares, Skraback und Schlosser statt Buhlmann, Krawietz, Quizera und Müller. Auch der BVB tauschte auf einer Position. Gencoglu stand für Knauff in der Startformation.

Borussia Dortmund ging durch Youssoufa Moukoko in der 39. Minute in Führung. Ehe es in die Halbzeitpause ging, hatte das Match noch einen Treffer parat. Vor 100 Zuschauern markierte Rocco Reitz das 1:1. Zur Pause stand ein Unentschieden, und für beide Mannschaften war noch alles drin. Die Halbzeitansprache des Trainers hatte offenbar Wirkung gezeigt. Schon in der 49. Minute versenkte Ware Pakia den Ball im Tor von Bor. Mönchengladbach. Ismail Harnafi schoss für Bor. M'gladbach in der 66. Minute das zweite Tor. Dass die Partie keinen Sieger finden würde, war besiegelte Sache, als Schiedsrichter Michael Zeiher die Begegnung beim Stand von 2:2 schließlich abpfiff.

Die Angriffsreihe von Gladbach lehrt ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 23 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Gladbach bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz sechs.

Bor. Dortmund bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat der Gast sechs Siege und drei Unentschieden auf dem Konto. Sicherlich ist das Ergebnis für den BVB nicht zufriedenstellend. Aber zumindest verteidigte man den zweiten Rang. Nächster Prüfstein für Bor. Mönchengladbach ist Rot-Weiss Essen auf gegnerischer Anlage (20.10.2018, 11:00 Uhr). Einen Tag später misst sich Borussia Dortmund mit dem FC Hennef.

Kommentieren

Mehr zum Thema