Bundesliga West

Heimmacht 1. FC Köln

13. September 2018, 18:01 Uhr

Der FC Hennef will nach vier Spielen ohne Sieg beim 1. FC Köln endlich wieder einen Erfolg landen. Der 1. FC Köln gewann das letzte Spiel souverän mit 7:2 gegen die SG Unterrath und muss sich deshalb nicht verstecken. Der FC Hennef dagegen kam zuletzt gegen Fortuna Düsseldorf zu einem 1:1-Unentschieden.

Vier Siege und eine Niederlage schmücken die aktuelle Bilanz des 1. FC Köln. Nach fünf gespielten Runden gehen bereits zwölf Punkte das Konto der Heimmannschaft und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Der FC präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 19 geschossene Treffer gehen auf das Konto des 1. FC Köln.

Nur einmal ging der FC Hennef in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld. Am liebsten teilt der Gast die Punkte. Aber gewinnen kann die Mannschaft definitiv auch, was sie in dieser Saison bisher einmal bewies. Der Aufsteiger belegt momentan mit sechs Punkten den siebten Tabellenplatz, das Torverhältnis ist mit 6:6 ausgeglichen.

Über drei Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt der 1. FC Köln vor. Der FC Hennef muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung des 1. FC Köln zu stoppen. Der 1. FC Köln holte den Großteil der Punkte zu Hause, insgesamt neun Zähler. Aus diesem Grund dürfte Köln sehr selbstbewusst auftreten. Formstärke und Tabellenposition sprechen für den 1. FC Köln. Der FC Hennef bleibt die Rolle des Herausforderers.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Kommentieren