Essen Kreisliga A2

SV Leithe will Erfolgsserie ausbauen

Retresco Autoreporter
21. September 2018, 12:01 Uhr

Der SV Leithe hat am kommenden Sonntag keinen Geringeren als SC Werden Heidhausen zum Gegner. SV Leithe gewann das letzte Spiel gegen den SuS Haarzopf mit 1:0 und liegt mit 13 Punkten weit oben in der Tabelle. SC Werden strich am Sonntag drei Zähler gegen Sportfreunde 07 Essen ein (6:0).

Mit vier Siegen in Folge ist der SVL so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“. Der Gastgeber ist in dieser Saison immer noch ungeschlagen. Die Bilanz lautet vier Siege und ein Unentschieden. Der Defensivverbund des SV Leithe steht nahezu felsenfest. Erst dreimal gab es ein Durchkommen für den Gegner.

Bisher fand noch keine Mannschaft eine Möglichkeit SC Werden Heidhausen zu stoppen. Von den fünf absolvierten Spielen hat der Gast alle für sich entschieden. SC Werden führt das Feld der Essen Kreisliga A2 mit 15 Punkten an. Bei SC Werden Heidhausen greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal drei Gegentoren stellt SC Werden die beste Defensive der Essen Kreisliga A2.

Aufpassen sollte SV Leithe auf die Offensivabteilung von SC Werden Heidhausen, die durchschnittlich mehr als fünfmal pro Spiel zuschlägt. Mut machen dürfte beiden Mannschaften ein Blick auf die Statistik: SC Werden befindet sich auf einem guten ersten Platz in der Auswärts-, der SVL auf einem ebenso guten ersten Platz in der Heimtabelle. Die Unterschiede im bisherigen Abschneiden beider Teams sind marginal. Im Tableau trennen die Teams gerade einmal zwei Punkte voneinander. Die Vorzeichen deuten auf eine ausgeglichene Partie. Ein Favorit lässt sich jedenfalls nicht bestimmen.

Mehr zum Thema

Kommentieren