Essen Kreisliga A2

Nächster Erfolg für SuS Niederbonsfeld

Retresco Autoreporter
16. September 2018, 19:03 Uhr

SuS Niederbonsfeld trug einen knappen 1:0-Erfolg gegen die Reserve der Sportfreunde Niederwenigern davon. Luft nach oben hatte SuS Niederbonsf. dabei jedoch schon noch.

SuS Niederbonsfeld rotierte in der Startaufstellung gleich auf vier Positionen: Cziesla, Lindemann, Angerstein und Manske für Albers, Köring, Bachmann und Kemper. Auch die Sportfreunde Niederwenigern II stellte um und begann mit Schönmeier, Stürmer, Eggemann und Nieland für Wieczorek, Köfler, Petry und Geißler.

Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. Kurz nach dem Wiederanpfiff verließ Henrik Eggemann von der SF N'wenigern II den Platz. Für ihn spielte Nico August weiter (54.). 80 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für SuS Niederbonsf. schlägt – bejubelten in der 58. Minute den Treffer von Daniel Lider zum 1:0. In der 67. Minute stellte die Sportfreunde Niederwenigern II personell um: Per Doppelwechsel kamen Carlo Collenberg und Leon Welticke auf den Platz und ersetzten Philipp Hübben und Rene Bien. Nach der Beendigung des Spiels durch Deniz Hoppe feierte SuS Niederbonsfeld einen dreifachen Punktgewinn gegen die SF N'wenigern II.

SuS Niederbonsf. ist seit vier Spielen unbezwungen. Die Niederbonsfelder mischt nach dem Zu-null-Sieg weiter vorne mit.

Auch wenn die Saison noch jung ist: Der Blick auf die Tabelle ist für die Sportfreunde Niederwenigern II wenig erfreulich. Nach der Niederlage rangiert der Gast nur noch auf Platz zwölf. Während SuS Niederbonsfeld am nächsten Sonntag (15:30 Uhr) bei Teutonia Überruhr gastiert, duelliert sich die SF N'wenigern II am gleichen Tag mit Essener SG 99/06.

Mehr zum Thema

Kommentieren