Essen Kreisliga A1

Türkiyemspor Essen baut Serie aus

Retresco Autoreporter
14. Oktober 2018, 19:02 Uhr

Für Saloniki Essen endete das Auswärtsspiel gegen Türkiyemspor Essen erfolglos. Das Heimteam gewann 2:1. Hundertprozentig überzeugen konnte Türk. Essen dabei jedoch nicht.

Türk. Essen nahm in der Startelf zwei Veränderungen vor und begann die Partie mit Colak und Uzuner statt Abdulsamad und Yalcin. Auch Saloniki Essen tauschte auf vier Positionen. Dort standen Ilievski, Meladinis, Zias und El Kabbout für Kozaris, Charamis, Apostolidis und Scheelen in der Startformation.

Vasilios Kotelis musste nach nur 20 Minuten vom Platz, für ihn spielte Christos Charamis weiter. Für den Führungstreffer von Türkiyemspor Essen zeichnete Murat Kekec verantwortlich (32.). Der Treffer von Tayfun Gaygusuz ließ nach 38 Minuten die 45 Zuschauer neuerlich jubeln und vergrößerte den Vorsprung von Türk. Essen. Mit der Führung für Türkiyemspor Essen ging es in die Kabine. Kurz nach dem Wiederanpfiff verließ Gaygusuz von Türk. Essen den Platz. Für ihn spielte Esat Uckan weiter (50.). In der 66. Minute brachte Christos Tsikrikas den Ball im Netz von Türkiyemspor Essen unter. Obwohl Türk. Essen nach erfolgreicher erster Hälfte keine weiteren Tore gelangen, schaffte es Saloniki Essen zugleich nicht, die Partie zu drehen. Sie endete mit 2:1.

Fünf Spiele währt bereits die Serie, in der Türkiyemspor Essen ungeschlagen ist. Das Resultat wirkt sich positiv auf die Tabellenposition von Türk. Essen aus und bringt eine Verbesserung auf Platz zehn ein.

In den letzten fünf Partien ließ Saloniki Essen zu viele Punkte liegen. Von 15 möglichen Zählern holte man lediglich drei. Mit nun schon fünf Niederlagen, aber nur einem Sieg und drei Unentschieden sind die Aussichten des Gastes alles andere als positiv. Die Ausbeute der Offensive ist bei Saloniki Essen verbesserungswürdig, was man an den erst elf geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Saloniki Essen hat auch nach der Pleite die 13. Tabellenposition inne. Nächster Prüfstein für Türkiyemspor Essen ist die Reserve des Vogelheimer SV (Sonntag, 13:00 Uhr). Saloniki Essen misst sich am selben Tag mit der TuS Bergeborbeck (11:00 Uhr).

Mehr zum Thema

Kommentieren