Die Reserve des VfB Frohnhausen hatte am Mittwoch gegen Croatia Essen mit 0:2 das Nachsehen und kassierte damit die erste Saisonniederlage. Im Duell zweier vermeintlich gleich starker Mannschaften hatte Croatia Essen das bessere Ende auf seiner Seite.

Essen Kreisliga A1

Croatia Essen bezwingt VfB Frohnhausen II

26. September 2018, 22:01 Uhr

Die Reserve des VfB Frohnhausen hatte am Mittwoch gegen Croatia Essen mit 0:2 das Nachsehen und kassierte damit die erste Saisonniederlage. Im Duell zweier vermeintlich gleich starker Mannschaften hatte Croatia Essen das bessere Ende auf seiner Seite.

Der Aufsteiger nahm zwei Änderungen vor. Es spielten Voß und Özer statt von Boode und Jochum in der Startaufstellung. Im ersten Durchgang tasteten sich die beiden Mannschaft lediglich ab, Tore gab es nicht zu verzeichnen. Zum Seitenwechsel ersetzte Yücel Demirdere von Croatia Essen seinen Teamkameraden Leon Kozina. Anstelle von Fabio Stolle war nach Wiederbeginn Alexander von Boode für den VfB Frohnhausen II im Spiel. Die 25 Zuschauer mussten sich lange gedulden. Die Mannschaften geizten bis zur 85. Minute mit Toren. Erst dann brachte Patrik Mesic Croatia Essen mit 1:0 in Führung. Demirdere verwandelte in der 90. Minute einen Elfmeter und baute den Vorsprung des Heimteams auf 2:0 aus. Am Ende verbuchte Croatia Essen gegen den VfB Frohnhausen II die maximale Punkteausbeute.

Defensiv stabil, vorne treffsicher: Nach dem errungenen Erfolg schaut Croatia Essen hoffnungsfroh in die nähere Zukunft.

Der VfB Frohnhausen II rutscht mit dieser Niederlage auf den sechsten Tabellenplatz ab. Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Sonntag reist Croatia Essen zur TG Essen West, während der VfB Frohnhausen II am selben Tag bei Barisspor Essen antritt.

Mehr zum Thema

Kommentieren