Croatia Essen jubelt bei ESC Preußen - Essener SC Preussen - Croatia Essen

09.09.2018

Essen Kreisliga A1

Croatia Essen jubelt bei ESC Preußen

Essener SC Preussen hat noch nicht so recht in die Saison gefunden. In den ersten vier Spielen ging der Gastgeber kein einziges Mal als Sieger hervor. An diesem Spieltag verlor man 0:1 gegen Croatia Essen. Den großen Hurra-Stil ließ Croatia Essen vermissen. Am Ende stand jedoch ein knapper Erfolg zu Papier.

Essener SC Preussen nahm in der Startelf drei Veränderungen vor und begann die Partie mit Dill, Stock und Voßbeck statt Örnek, Dornseiff und Allouche. Auch Croatia Essen tauschte auf zwei Positionen. Dort standen Grabka und Rubil für Barac und Ulrich in der Startformation.

Torlos ging es in die Kabinen. Kurz nach dem Wiederanpfiff verließ Henning Stock von ESC Preußen den Platz. Für ihn spielte Fabian Hermes weiter (55.). 70 Minuten dauerte es, bis die 50 Zuschauer in einem bis dahin torlosen Spiel doch noch einen Treffer zu sehen bekamen: Patrik Mesic markierte das 1:0 für Croatia Essen. Am Ende schlug der Gast Essener SC Preussen auswärts.

Den Blick aufs Klassement wird man bei ESC Preußen – losgelöst von der noch geringen Bedeutung der Tabelle – tunlichst vermeiden wollen: Nach dieser Niederlage ist die Preußen abgerutscht und steht aktuell nur auf dem 15. Rang.

Croatia Essen reklamiert mit diesem Sieg einen Sprung in der Tabelle für sich. Der Aufsteiger rangiert zu diesem frühen Saisonzeitpunkt nun auf dem fünften Platz. Am kommenden Sonntag trifft Essener SC Preussen auf die Reserve des VfB Frohnhausen, Croatia Essen spielt am selben Tag gegen Barisspor Essen.

Kommentieren

Mehr zum Thema