Bezirksliga Niederrhein 5

Viktoria Goch: Drei Punkte sollen her

Retresco Autoreporter
19. Oktober 2018, 12:00 Uhr

Viktoria Goch trifft am Sonntag (15:00 Uhr) auf die Reserve des 1. FC Kleve. Der 1. FC Kleve II trennte sich im vorigen Match 2:2 vom TSV Wachtendonk Wankum. Zuletzt kam Vikt. Goch dagegen zu einem 3:0-Erfolg über den FC Aldekerk.

Zwei Siege, vier Remis und vier Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des 1. FC Kleve II bei. Das Heimteam belegt mit zehn Punkten den zwölften Tabellenplatz. Für den 1. FC Kleve II gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von sechs Punkten aus fünf Heimspielen lässt doch Luft nach oben.

Die formschwache Abwehr, die bis dato 28 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden von Viktoria Goch in dieser Saison. Der Gast muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassiert das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Goch verbuchte insgesamt drei Siege, ein Remis und sieben Niederlagen. Die Gocher nimmt mit zehn Punkten den 13. Tabellenplatz ein. In der Fremde ist bei Vikt. Goch noch Sand im Getriebe. Erst drei Punkte sammelte man bisher auswärts.

Der 1. FC Kleve II wie auch Viktoria Goch haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen. Mit dem 1. FC Kleve II spielt Vikt. Goch gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe – zumindest lässt der Blick auf die aktuelle Tabellenlage der beiden Mannschaften dies vermuten.

Mehr zum Thema

Kommentieren