Der SC Bocholt 26 will die Erfolgsserie von drei Siegen bei der Reserve des 1. FC Kleve ausbauen. Der 1. FC Kleve II dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch der GSV Geldern zuletzt mit 5:1 abgefertigt. Der SC Bocholt gewann das letzte Spiel gegen den TSV Wachtendonk Wankum mit 3:2 und nimmt mit zehn Punkten den zehnten Tabellenplatz ein.

Bezirksliga Niederrhein 5

1. FC Kleve II will punkten

05. Oktober 2018, 12:00 Uhr

Der SC Bocholt 26 will die Erfolgsserie von drei Siegen bei der Reserve des 1. FC Kleve ausbauen. Der 1. FC Kleve II dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch der GSV Geldern zuletzt mit 5:1 abgefertigt. Der SC Bocholt gewann das letzte Spiel gegen den TSV Wachtendonk Wankum mit 3:2 und nimmt mit zehn Punkten den zehnten Tabellenplatz ein.

In den letzten fünf Spielen schaffte der 1. FC Kleve II lediglich einen Sieg. Zwei Siege, zwei Remis und vier Niederlagen tragen zur Momentaufnahme der Heimmannschaft bei. Gegenwärtig rangiert Kleve II auf Platz zwölf, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. Daheim hat die Klever die Form noch nicht gefunden: Die drei Punkte aus vier Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz.

In den letzten fünf Partien rief der SC Bocholt 26 konsequent Leistung ab und holte neun Punkte. Die Saison des Gastes verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat Bocholt 26 drei Siege, ein Unentschieden und vier Niederlagen verbucht. Bocholter holte auswärts bisher nur sechs Zähler.

Beide Teams sind in der gleichen Tabellenregion unterwegs. Den Unterschied machen lediglich zwei Zähler aus. Welches Team am Ende die Nase vorn haben wird, ist angesichts eines vergleichbaren Potenzials schwer vorherzusagen.

Mehr zum Thema

Kommentieren