Die Sportfreunde Broekhuysen und der SV Emmerich-Vrasselt verließen den Platz beim Endstand von 1:1. Bereits im Vorfeld hatte einiges für ein Aufeinandertreffen zweier ebenbürtiger Teams gesprochen. Das Endergebnis bestätigte schließlich diese Einschätzung.

Bezirksliga Niederrhein 5

Elspaß erzielt gegen SV Emmerich-Vrasselt spätes Remis

15. September 2018, 19:01 Uhr

Die Sportfreunde Broekhuysen und der SV Emmerich-Vrasselt verließen den Platz beim Endstand von 1:1. Bereits im Vorfeld hatte einiges für ein Aufeinandertreffen zweier ebenbürtiger Teams gesprochen. Das Endergebnis bestätigte schließlich diese Einschätzung.

Im Vergleich zur letzten Partie startete die Sportfreunde Broekhuysen mit zwei Änderungen. Diesmal begannen Peun und Thissen für Brouwers und Puschenkow. Auch der SV Emmerich-Vrasselt baute die Anfangsaufstellung auf drei Positionen um. So spielten Pollmann, Warthuysen und Taskiran anstatt Tekaat, Konst und Schulz.

Marc Warthuysen brachte den SV Emmerich-V. in der 28. Minute in Front. Die SF Broekhuysen glich bis zum Halbzeitpfiff nicht mehr aus. Schließlich schickte Schiedsrichter Martin Rauh beide Teams mit der knappen Führung für den SV Emmerich-Vrasselt in die Kabinen. In Durchgang zwei lief Marcel Thyssen anstelle von Leon Peun für die Sportfreunde Broekhuysen auf. Das Heimteam drängte auf den Ausgleich. Für frischen Wind sollten Christoph Elspaß und Michel Hornbergs sorgen, die per Doppelwechsel für Coen Jan Francoise Aarts und Philipp Thissen auf das Spielfeld kamen (65.). Mit seinem Treffer aus der 90. Minute bewahrte Elspaß seine Mannschaft vor der Niederlage und machte kurz vor dem Abpfiff das Remis perfekt. Am Schluss hatte im Duell der beiden Mannschaften keine die Oberhand gewonnen und so trennten sich die SF Broekhuysen und der SV Emmerich-V. schließlich mit einem Remis.

Die Sportfreunde Broekhuysen baute die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus. Broekhuysen bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat die Broekhuysener drei Siege und vier Unentschieden auf dem Konto. Das Unentschieden wirkt sich auf die Tabellenplatzierung der SF Broekhuysen aus, sodass man nun auf dem vierten Platz steht.

Der SV Emmerich-Vrasselt ist seit drei Spielen unbezwungen. Die Sportfreunde Broekhuysen muss am Sonntag auswärts beim Kevelaerer SV ran. Für den SV Emmerich-V. geht es in zwei Wochen weiter, wenn man am 30.09.2018 beim RSV Praest gastiert.

Kommentieren