Landesliga Niederrhein 2

Blau-Gelb Überruhr seit fünf Spielen ohne Sieg

Retresco Autoreporter
16. September 2018, 19:03 Uhr

Der SV Hönnepel-Niedermörmter verbuchte einen 1:0-Arbeitssieg gegen Blau-Gelb Überruhr. BG Überruhr erlitt gegen den SV Hö-Nie erwartungsgemäß eine Niederlage.

Während bei Blau-Gelb Überruhr diesmal Matondo für Hörstgen begann, standen beim SV Hönnepel-Niedermörmter Schütze und Celik statt Kimbakidila und Raczka in der Startelf. Der SV Hö-Nie erwischte einen Auftakt nach Maß und ging vor 150 Zuschauern durch Luca Plum bereits nach sieben Minuten in Führung. Ohne dass sich am Stand noch etwas geändert hatte, verabschiedeten sich beide Mannschaften zur Pause in die Kabinen. Mit einem Wechsel – Avdulla Krasniqi kam für Pascal Königs – startete der SV Hönnepel-Niedermörmter in Durchgang zwei. Mit dem Schlusspfiff durch Pascal Püllen stand der Auswärtsdreier für den Gast. BG Überruhr wurde mit 1:0 besiegt.

Blau-Gelb Überruhr klebt das Pech weiter an den Füßen. Die Niederlage gegen den SV Hö-Nie war bereits die vierte am Stück in der Liga. Nun musste sich BG Überruhr schon fünfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die ein Sieg und ein Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Dem Gastgeber muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der Landesliga Niederrhein 2 markierte weniger Treffer als der Tabellenletzte.

Der SV Hönnepel-Niedermörmter mischt nach dem Zu-null-Sieg weiter vorne mit. Kommende Woche tritt Blau-Gelb Überruhr beim SV Burgaltendorf an (Sonntag, 15:00 Uhr), parallel genießt der SV Hö-Nie Heimrecht gegen die SpVgg Sterkrade-Nord.

Kommentieren