Landesliga Niederrhein 2

SV Hö-Nie schlägt vorne eiskalt zu

Retresco Autoreporter
09. September 2018, 19:03 Uhr

Beim SV Hönnepel-Niedermörmter gab es für den VfB Frohnhausen nichts zu holen. Der Gast verlor das Spiel mit 0:4.

Beide Mannschaften begannen mit Veränderungen in der Startelf: Während beim SV Hö-Nie von Radecke, Vengels, Husic, Königs und Bilali für Weiß, Schütze, Krasniqi, Yilmaz und Tenbruck aufliefen, startete beim VfB Frohnhausen Nimptsch statt El Said.

Elidon Bilali trug sich in der 15. Spielminute in die Torschützenliste ein. Nach nur 22 Minuten verließ Pascal Nimptsch vom VfB Frohnhausen das Feld, Nico Blaszak kam in die Partie. Die Fans des SV Hönnepel-Niedermörmter unter den 100 Zuschauern durften sich über den Treffer von Luca Plum aus der 27. Minute freuen, der den Vorsprung weiter anwachsen ließ. Mit der Führung für das Heimteam ging es in die Kabine. Der SV Hönnepel ruhte sich auch nach der Pause nicht auf der komfortablen Führung aus. So markierte Plum in der Mitte der zweiten Hälfte den nächsten Treffer für den SV Hö-Nie (57.). Murat Kara zeichnete mit seinem Treffer aus der 75. Minute dafür verantwortlich, dass keine Zweifel mehr am Sieg des SV Hönnepel-Niedermörmter aufkamen. Schließlich schlug Hönnepel-Niedermörmter vor heimischer Kulisse den VfB Frohnhausen im sechsten Saisonspiel souverän.

Die drei Zähler katapultieren den SV Hö-Nie in der Tabelle auf Platz sechs. Zu Hause entschied Hö-Nie in dieser Spielzeit bisher nicht eine Begegnung für sich. Der SV Hö-Nie beendet die Serie von vier Spielen ohne Sieg.

Der VfB Frohnhausen rutscht mit dieser Niederlage auf den elften Tabellenplatz ab. Die bisherige Saisonbilanz des Aufsteigers bleibt mit zwei Siegen, einem Unentschieden und drei Pleiten schwach. Mit 17 Toren fing sich Frohnhausen die meisten Gegentore in der Landesliga Niederrhein 2 ein. Die Frohnhauser bleibt die defensivschwächste Mannschaft der Landesliga Niederrhein 2. Während der SV Hönnepel-Niedermörmter am nächsten Sonntag (15:15 Uhr) bei Blau-Gelb Überruhr gastiert, duelliert sich der VfB Frohnhausen am gleichen Tag mit dem SV Burgaltendorf.

Mehr zum Thema

Kommentieren