12.10.2018

Bezirksliga Westfalen 10

Wird SW Wattenscheid der Favoritenstellung gerecht?

SW Wattenscheid 08 will wichtige Punkte im Kellerduell gegen Schwarz-Weiß Eppendorf holen. Am Sonntag wies SW Wattenscheid den SV Höntrop mit 3:0 in die Schranken. Den ersten Saisonsieg feierte SW Eppendorf vor Wochenfrist gegen Adler Riemke (2:0 ).

Zuletzt gewann SW Wattenscheid 08 etwas an Boden. Zwei Siege und ein Unentschieden schaffte die Heimmannschaft in den letzten fünf Spielen. Um das letzte Drittel der Tabelle zu verlassen, muss der Absteiger diesen Trend fortsetzen. Drei Siege, ein Remis und vier Niederlagen tragen zur Momentaufnahme von SW Wattenscheid bei.

In den jüngsten fünf Auftritten brachte Schwarz-Weiß Eppendorf nur einen Sieg zustande. In der Verteidigung des Gastes stimmt es ganz und gar nicht: 28 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Das Schlusslicht muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassiert das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Mit nur vier Zählern auf der Habenseite ziert die Eppendorfer das Tabellenende der Bezirksliga Westfalen 10. Auswärts verbuchte Eppendorf bislang erst einen Punkt. Gegen SW Wattenscheid 08 rechnet sich SW Eppendorf insgeheim etwas aus – gleichwohl geht SW Wattenscheid leicht favorisiert ins Spiel.

Kommentieren

Mehr zum Thema