Die Sportfreunde Wanne-Eickel will wichtige Punkte im Kellerduell beim SV Herbede holen. Der SV Herbede musste sich im vorigen Spiel TuS Hattingen mit 0:1 beugen. Die SF Wanne-Eickel zog gegen den FC Altenbochum am letzten Spieltag mit 0:3 den Kürzeren.

Bezirksliga Westfalen 10

Bloß nicht verlieren

05. Oktober 2018, 12:00 Uhr

Die Sportfreunde Wanne-Eickel will wichtige Punkte im Kellerduell beim SV Herbede holen. Der SV Herbede musste sich im vorigen Spiel TuS Hattingen mit 0:1 beugen. Die SF Wanne-Eickel zog gegen den FC Altenbochum am letzten Spieltag mit 0:3 den Kürzeren.

Der SV Herbede überließ den Gegnern in den letzten fünf Spielen jede Menge Punkte und sicherte sich nur einen Sieg. Nach acht absolvierten Begegnungen stehen für die Heimmannschaft ein Sieg, ein Unentschieden und sechs Niederlagen auf dem Konto. Herbede muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassiert das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Die Herbeder befindet sich derzeit im Tabellenkeller. Auf den SV Herbede passt das unschöne Attribut „Schießbude der Liga“ – im bisherigen Saisonverlauf musste der SV Herbede bereits 24 Gegentreffer hinnehmen.

Nach sieben Spielen verbucht die Sportfreunde Wanne-Eickel zwei Siege, ein Unentschieden und vier Niederlagen auf der Habenseite. Im Tableau ist für den Gast mit dem 13. Platz noch Luft nach oben. Auf fremden Plätzen läuft es für den Aufsteiger bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere drei Zähler.

Im Klassement trennen die beiden Mannschaften nur Kleinigkeiten. Während der SV Herbede vier Punkte auf dem Konto hat, sammelte die SF Wanne-Eickel bereits sieben. Mit dem SV Herbede spielt die Sportfreunde Wanne-Eickel gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe – zumindest lässt der Blick auf die aktuelle Tabellenlage der beiden Mannschaften dies vermuten.

Mehr zum Thema

Kommentieren