Bezirksliga Westfalen 10

Abfuhr für TuS Stockum bei SV Wanne

Retresco Autoreporter
23. September 2018, 19:01 Uhr

Der SV Wanne 11 drehte einen 0:1-Pausenrückstand und ließ TuS Stockum am Ende mit 6:1 keine Chance. Auf dem Papier ging der SV Wanne als Favorit ins Spiel gegen TuS Stockum – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war.

Während der SV Wanne 11 auf die Startelf des Vorspieltages setzte, begannen das Spiel bei TuS Stockum Hain, Demirel, Schäffer und Sari statt Heuer Fernandes, Chatsiioannidis, Ismail und Schmidt. Für den Führungstreffer von TuS Stockum zeichnete Elchekif Majid verantwortlich (39.). Der Gast nahm die knappe Führung mit in die Kabine. Die Halbzeitansprache des Trainers hatte offenbar Wirkung gezeigt. Schon in der 48. Minute gelang Florian Drews der Ausgleichstreffer für den SV Wanne. Mit dem Toreschießen war noch lange nicht Schluss, als Peter Adamek vor den 75 Zuschauern den dritten Treffer des Spiels für das Heimteam erzielte. Devin Hyna (64.), Drews (68.) und Dennis Gidaszewski (71.) schraubten das Ergebnis weiter auf 5:1 in die Höhe. Wenig später kamen Alexander Carlos Fabis und Tolga Ismail per Doppelwechsel für Sinan Sari und Tamer Aydin auf Seiten von TuS Stockum ins Match (74.). Durch ein Eigentor des Aufsteigers verbesserte der SV Wanne 11 den Spielstand auf 6:1 für sich (88.). Am Ende kam der SV Wanne gegen TuS Stockum zu einem verdienten Sieg.

Der SV Wanne 11 ist seit drei Spielen unbezwungen. Die Offensivabteilung des SV Wanne funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 24-mal zu. Das Resultat wirkt sich positiv auf die Tabellenposition des SV Wanne 11 aus und bringt eine Verbesserung auf Platz elf ein.

In den letzten fünf Begegnungen holte TuS Stockum insgesamt nur vier Zähler. Stockum bleibt abwehrschwach und damit weiter im unteren Tabellendrittel. Nun musste sich die Stockumer schon viermal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die ein Sieg und zwei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind.

Kommenden Sonntag muss der SV Wanne reisen. Es steht ein Gastspiel bei TuS Heven auf dem Programm (Sonntag, 15:00 Uhr). Der nächste Gegner von TuS Stockum ist TuS Heven und wird in zwei Wochen, am 07.10.2018, empfangen.

Mehr zum Thema

Kommentieren