Startseite

Bezirksliga Westfalen 10
Abwärtstrend bei SV Höntrop

Bei Phönix Bochum holte sich der SV Höntrop eine 3:5-Schlappe ab. An den Kräfteverhältnissen kamen am Ende keine Zweifel auf. Phönix Bochum löste die Pflichtaufgabe mit Bravour.

Im Vergleich zur letzten Partie startete Phönix Bochum mit drei Änderungen. Diesmal begannen Falatik, Seifert und Goertz für Niklas Musial, Nils Musial und Hauser. Auch der SV Höntrop baute die Anfangsaufstellung auf drei Positionen um. So spielten Sadin, Ayata und Dittert anstatt Haj Abdo, Hutmacher und Civak.

75 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für Phönix Bochum schlägt – bejubelten in der elften Minute den Treffer von Florian Arendt zum 1:0. In der 23. Minute brachte Andre Seifert das Netz für Phönix Bochum zum Zappeln. Für das 1:2 des SV Höntrop zeichnete Dominik Dahn verantwortlich (29.). Fikret Sadin glich nur wenig später für den Gast aus (33.). Arendt schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (39.). Geschockt zeigte sich der SV Höntrop nicht. Nur wenig später war Baran Demirtas mit dem Ausgleich zur Stelle (42.). Mit einem Unentschieden ging es für beide Teams in die Halbzeitpause. In Durchgang zwei lief Felix Emanuel anstelle von Mateusz Kasprowski für den SV Höntrop auf. In der 52. Minute stellte Phönix Bochum personell um: Per Doppelwechsel kamen Nils Musial und Niklas Musial auf den Platz und ersetzten Alexander Werner und Arendt. Mourad Zaatani brachte den Ball zum 4:3 zugunsten von Phönix Bochum über die Linie (56.). Mit dem 5:3 sicherte Seifert Phönix Bochum nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen zweiten Tagestreffer (68.). Als Schiedsrichter Dmitri Trahtenberg (Herne) die Partie abpfiff, reklamierte Phönix schließlich einen 5:3-Heimsieg für sich.

Der Sieg hat Auswirkungen auf die Tabelle, wo Phönix Bochum nun auf dem dritten Platz steht. Phönix Bochum präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 19 geschossene Treffer gehen auf das Konto von Phönix Bochum.

Die Situation beim SV Höntrop bleibt angespannt. Gegen Phönix Bochum kassierte man bereits die zweite Niederlage in Serie. Die bisherige Saisonbilanz des SV Höntrop bleibt mit einem Sieg, zwei Unentschieden und drei Pleiten schwach. Wann findet der Aufsteiger die Lösung für die Abwehrmisere? Im Spiel gegen Phönix Bochum setzte es eine neuerliche Pleite, womit man im Klassement weiter abrutscht. Am nächsten Sonntag reist Phönix Bochum zu Schwarz-Weiß Eppendorf, zeitgleich empfängt der SV Höntrop die SG Welper.

[url=spm_match_139339529]Weitere Daten zur Spielpaarung...[/url]

Spieltag

Bezirksliga 10 Westfalen

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.