Bezirksliga Westfalen 9

Frühes Tor von Maass reicht Sportfreunde Stuckenbusch zum Sieg

Retresco Autoreporter
14. Oktober 2018, 19:02 Uhr

In der Auswärtspartie gegen die Sportfreunde Stuckenbusch ging der FC/JS Hillerheide erfolglos mit 1:0 vom Platz. Den großen Hurra-Stil ließ die SF Stuckenbusch vermissen. Am Ende stand jedoch ein knapper Erfolg zu Papier.

Im Vergleich zur letzten Partie startete die Sportfreunde Stuckenbusch mit drei Änderungen. Diesmal begannen Schlutt, Maass und Schulz für Sherzad, Portmann und Aldibas. Auch der FC/JS Hillerheide baute die Anfangsaufstellung auf zwei Positionen um. So spielten Geßner und Sachsenweger anstatt Elmas und Juber.

Das 1:0 der SF Stuckenbusch bejubelte Christoph Maass (14.). Komfortabel war die Pausenführung der Sportfreunde Stuckenbusch nicht, aber immerhin ging die Sportfreunde mit einem Tor Vorsprung in die Umkleidekabinen. Nach der Pause tat sich zunächst nicht viel. In der 61. Minute gab es dann eine personelle Veränderung, für Maximilian Kadura spielte Moritz Bleyer beim FC Hillerheide weiter. Nach der Beendigung des Spiels durch Simon Wagemann (Dortmund) feierte die SF Stuckenbusch einen dreifachen Punktgewinn gegen den FC/JS Hillerheide.

Die bisherige Spielzeit der Sportfreunde Stuckenbusch ist weiter von Erfolg gekrönt. Stuckenbusch verbuchte insgesamt sechs Siege und ein Remis und musste erst drei Niederlagen hinnehmen. Ohne Gegentreffer geblieben und drei Zähler eingeheimst – die Stuckenbuscher ist weiter auf Kurs.

Trotz der Schlappe behält der FC Hillerheide den zehnten Tabellenplatz bei. Kommende Woche tritt die SF Stuckenbusch bei Vestia Disteln an (Sonntag, 15:00 Uhr), am gleichen Tag genießt der FC/JS Hillerheide Heimrecht gegen die Zweitvertretung des SV Horst-Emscher.

Mehr zum Thema

Kommentieren